Quite Nice Recipes / Süßes

DIE ultimative zuckerfreie Chocolate-Cheese-Tarte – nur 125 kcal pro Stück

Cheescake

Ich konnte gar nicht so viele Infos in die Überschrift bekommen wie ich wollte. Nur 125 kcal pro Stück (bei 12 Stücken), frei von Industriezucker und frei von Weizenmehl und auch noch frei von Butter (ich hab nichts gegen Butter, das nur am Rande). Und der Knaller kommt noch: 34 % Eiweiß. Und wir sprechen von Kuchen, Leute. Von Kuchen. Ich hab es durchgerechnet. Ein normaler Chocolate Cheescake kommt auf knapp 500 kcal pro Stück (bei 12 Stücken). Das ist, wenn ich ich nicht irre, vier Mal so viel. Man könnte also vier Stücke von diesem Schätzchen essen bis man die Kalorien des normalen erreicht und hat dazu auch noch Eiweiß zu sich genommen. Ich vergess mich. Ich möchte Euch aber auch noch kurz was zur Geschichte dieses Cheescakes erzählen. Sie ist kurz (I promise), Seitdem ich gestartet habe mich clean zu ernähren habe ich einen Fehler gmeacht, den viele Leute machen, wenn sie von etwas überzeugt sind. Ich hab damit angefangen Zucker zu verteufeln und damit Süßspeisen. Vor einigen Wochen war ich bei meiner lieben Freundin Beccy und wir haben über ihre sehr große Liebe zu Eis gesprochen. Ich bin irgendwie auf den Geschmack gekommen und wir haben zusammen ein MARS Eis gegessen. Es war lecker. Ich hab mich den ganzen Tag schlecht gefühlt aber irgendwie hat sich dieser herrlich süße Geschmack in mir eingebrannt und von dem Zeitpunkt an dachte ich: Ich möchte süß essen. Dann kam der Urlaub und viele Nachtische und der Jeeper ist natürlich geblieben. Irgendwann hab ich festgestellt dass ich kurz davor bin mich wieder der Zuckersucht zu unterwerfen und habe beschlossen: Nee, nicht mit mir, das muss auch anders gehen. Deswegen habe ich mir drei süße Dinge rausgesucht, die ich LIEBE. Dinge für die ich alle stehen und liegen lassen würde. Ich habe mir fest vorgenommen für genau diese Dinge eine gesunde Variante zu finden, eine nach der ich mich nicht schlecht fühle. Ich bin Beccy total dankbar, dass sie mir die Augen geöffnet hat: ich vermisse Süßes :).

Das erste Essen, dass mich echt hart anmacht ist: Cheescake. Geil geil geil. Und da dacht ich mir: Machs noch geiler: Mach eine Chocolate Cheestarte. Bäm. Ich hab lang hin und her getestet und ich gestehe: Noch ist er keine Schönheit. Aber geschmacklich ist er bereits so top, dass Ihr es verdient habt, ihn kennenzulernen:

Cleane Chocolate-Cheese-Tarte á la Quite.Nice

Was Ihr braucht (für eine Springform)

Der Boden:

  • 60 g Mandelmehl
  • 40 g Kokosmehl
  • 20 g Datteln
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 20 g stark entölter Rohkakao
  • 3 Eier
  • 100 ml Wasser

Das Cheestarte-Topping:

  • 350 g Quark
  • 125 g Joghurt
  • 65 g Ahornsirup
  • 25 g Tapiokastärke
  • 1 Ei
  • 75 ml Sprudelwasser

Außerdem: 12 Marillen, halbiert

Und so gehts:

  • Vermischt alle Zutaten für das Topping gründlich und stellt es kurz zur Seite.
  • Schlagt nun das Eiweß steif und das Eigelb cremig.
  • Zu dem Eigelb gebt Ihr nun die restlichen Zutaten (außer Eiweiß) für den Boden hinzu und verquirlt das Ganze (ich habe einen Foodprocessor genommen aber geht auch mit einem Quirl). Ganz zum Schluss hebt Ihr das aufgeschlagene Eiweiß unter den Teig, das macht ihn schön locker. Den Teig könnt Ihr schon mal in die Springform streichen, ich nehme immer Backpapier zum auslegen weil mir sonst einfach alles anbackt.
  • Den Boden könnt Ihr nur für 5-10 Minuten bei 175 Grad Ober-Unter-Hitze in den Ofen stellen. Nehmt ihn dann raus, lasst ihn kurz etwas abkühlen, legt die halben Mirellen auf den Teig und gebt das Topping oben drüber.
  • Den kompletten Kuchen müsst Ihr nun rund 50 Minuten bei 175 – 180 Grad garen. Bitte unbedingt den Gartest machen.

Cheescake

Ich hab ihn dann in Rechtecke geschnitten, weil ich ihn mit ins Büro nehmen wollte, klassische Tortestücke eignen sich aber auch hervorragend. Ihr könnt von beiden Teigen auch die doppelte Menge nehmen, dann wird er natürlich höher. Ich find aber nicht, dass das sein muss, die Menge eines Stückes reicht völlig. Wenn Ihr sie so schneidet, haben sie pro Stück natürlich weniger Kalorien…

Cheescake

Übrigens hab ich ihn abends zum Abendbrot gegessen XD Ging super…2 Stücke, pappsatt & glücklich. Was gibts Schöneres? Die beiden anderen Gerichte kommen wenn die Rezepte perfekt sind. Dauert also noch etwas. Wenn Ihr ihn nachmacht, vertaggt mich gern auf Insta (@eva.quitenice) <3

Knutsch Euch

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories

Nicecream

Schoko Nicecream, die süchtig macht – 300 kcal pro Portion, 6 Punkte

Tomaten-Melonen-Salat

Melonen-Tomatensalat: 250 kcal für eine perfekte, vegane Abendmahlzeit