Home / Quite Nice Eating / Clean Eating in…

Clean Eating in München

Clean eating in München

Hey ho Ihr Lieben. Berufsbedingt verbringe ich ja recht viel Zeit in München. Meist auf Events oder Veranstaltungen, da ist die Zeit immer etwas begrenzt aber zuletzt habe ich noch ein Wochenende drangehangen und meine liebste Freundin Vanni hat mich besucht. Mit ihr hab ich dann die Stadt erkundet. Endlich mal. Ich hatte eine lange Liste von Food-Spots, die ich unbedingt testen wollte. Die „Clean Eating in“ Sektion will ja befüllt werden. Und tadaaaa. Das haben wir natürlich gemacht und ich habe für Euch ein paar tolle, cleane Lokale im Rucksack, die ich Euch gern vorstellen möchte. München ist, was die Auswahl an healthy Spots angeht, nicht ganz so breit vertreten wir Berlin, muss sich aber dennoch nicht verstecken. Die Auswahl an guter Küche ist groß! Es gibt für jeden Geschmack etwas: clean, vegan, vegetarisch, glutenfrei, regional, saisonal.

Ihr findet hier eine Übersicht, kommt aber, wenn Ihr auf die Namen clickt zu den jeweiligen Webseiten. Wie immer: Bei Fragen oder Anmerkungen, freue ich mich über einen Kommentar!

Frühstück

Frühstück ist ja immer mein größtes Problem. Das hatten wir ja auch schon in Barcelona. Deswegen weiche ich beim Frühstück tatsächlich auf absolute Hipster-Läden aus, da finde ich dann auch immer was. Ich liebe auch ein herrliches Bio-Omelette aber das ist immer gar nicht sooooo leicht zu finden (vor allem mit zuckerfreiem Brot)…

Bite Delite – Hippe Snacks in ganz München

Auf Bite Delite bin ich über einer Story einer Kollegen aufmerksam geworden und ich war direkt in Love. Frühstück und Lunch bekommt ihr hier in gesunder Vielfalt!

Café Josefina – Frühstück und Lunch in Bio-Qualität

Noch nicht da gewesen aber auf meiner Liste! Das Café Josefina mit frischen Speisen in Bio Qualität. Frühstück, Sandwiches und wechselnder Mittagstisch warten darauf getestet zu werden! Sogar Bio-Bier gibt es hier im Angebot! 7 Tage die Woche ists geöffnet, unter der Woche sogar schon ab 7.30 Uhr!

LAX Eatery

Etwas amerikanisch / mexikanisch anmutend mit ihren Burritos aber natürlich auch zum Lunchen geeignet. Es gibt Bowls, Waffeln und alles an Kaffee Getränken, was man sich wünschen kann. Wie so oft: Cash only, Ihr solltet also genug Bargeld dabei haben :). Montags ist die Küche kalt und das Lokal geschlossen, ansonsten sind die Herrschaften von 9.30 – 16 Uhr für Euch da.

Lunch & Dinner

Beim Dinner ist es etwas einfacher. Gute, einfache Küche mit saisonalen und optimalerweise regionalen Produkten überzeugt mich einfach.

Prinz Myshkin – Vegetarische und vegane Küche seit 1984

Der Klassiker: Mitten in der Stadt, große Karte, viel Auswahl, lockere Atmosphäre. Ich finde wir sprechen hier über solide Küche, kein Schnickschnack aber geschmacklich top. Besonders zu empfehlen ist die Lasagne. Hmmmm.

Gratitude – vegetarisch und vegan mit dem gewissen Etwas

Seit 2013 wird im Gratitude vegetarisch & vegan gekocht. Und das mit Leidenschaft, die man schmeckt. Die kleine Karte ist voller Raffinesse und auf Instagram sieht man immer wieder den hervorragenden Käsekuchen.

Electric Elephant – indische Currys, die das Herz höher schlagen lassen

Eine etwas außergewöhnliche Location – eine Halle im Hinterhof, man sitzt auf Bänken und die Musik ist … sagen wir anders. Es gibt eine Mittags- und eine Abendkarte und gute Drinks. Die Speisen sind teilweise vegan, allesamt indisch und höchst raffiniert gewürzt!

KOI – gehobene, japanische Küche mit Gemüse der Saison

Vegetarische und vegane Speisen stehen hier nicht im Fokus, trotzdem ist das Koi wegen seiner saisonalen Speisen in bester Qualität definitiv einen Besuch wert. Besonders kann ich die mittäglichen Bento Menüs empfehlen die einen guten Eindruck der Vielfätigkeit der Speisen bieten.

Noch nicht getestet aber ganz oben auf meiner Liste:

Nana – Meze & Wine – Tel Aviv Cuisine

Frisch aus Tel Aviv! Wer gutes, jüdisches Essen kennt, weiß warum dieser Laden Potential hat, mein Lieblingsladen zu werden. Natürlich steht auch Shakshuka (mit Bio-Eiern) auf der Karte. Wird beim nächsten München-Besuch getestet.

Wagners Juicery

Ein Laden wie aus einem „How-to-become-a-hipster“-Buch. Chillige SItzmöbel im Used-Look, lässige, Smoothies-schlürfende Jungdaddys und Mädels, die sich zum Quatschen verabredet haben. Es gibt Superfoods und Salate und natürlich Smoothies und Säfte! 7 Tage die Woche ist hier geöffnet!

Die Liste ist natürlich lange nicht komplett. Ich werde hoffentlich dieses Jahr noch dazu kommen mich weiter durch die Läden zu testen. Für Anregungen hinterlasst mir gern einen Kommentar!

 

 

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories