Home / Quite Nice Recipes / Süßes

Einfaches Plätzchenrezept: Schoko-Mandel-Bällchen

Schoko Mandel Bällchen

*Werbung weil Markennennung

Vielleicht geht es Euch dieses Jahr wie mir. Ich bin irgendwie mit Holter und Polter in die Weihnachtszeit gestolpert, hatte mir vorgenommen, es besinnlich, entspannt und weihnachtlich angehen zu lassen und hab dann irgendwann festgestellt, dass ich so gar nicht in Stimmung bin. Ich hatte noch keine Geschenke gekauft, keinen Weihnachtsfilm gesehen, war noch nicht auf dem Weihnachtsmarkt gewesen und vom Plätzchen Backen war ich kilometerweit entfernt. Und dann habe ich einfach beschlossen, dass jetzt Weihnachten anfangen sollte und hab einfach mal angefangen. Seitdem läuft bei mir Halleluja in Dauerschleife, es sind eeeendlich Kerzen aufgestellt und ich habe schon fast alle Geschenke. Den ersten Weihnachtsfilm gab es gestern und tadaaaa auch Plätzchen habe ich noch fix gebacken. Da ich weder besonders große Mengen backen wollte, noch Zeit hatte einkaufen zu gehen, hab ich das verwendet was ich zuhause hatte. Reicht. Es müssen ja nicht immer die mega fancigen Rezepte sein oder? Eine gute Portion Kakao und geröstete Mandeln sind doch eh das Beste. Dieses Rezept hat drei große Vorteile:

  1. Es geht mega schnell und es ist seeeeh einfach, ich hab es morgens gemacht, vor dem Frühstück, im Schlafanzug (natürlich während Halleluja lief).
  2. Es ist einfach super lecker, man kann mit den Gewürzen etwas variieren, kann es weihnachtlich machen oder eben nicht.
  3. Die Plätzchen werden entweder gebacken oder (Obacht!) gefroren und können dann auch kösssstlich im Sommer gegessen werden. Mega oder?

Alles was Ihr braucht ist das hier:

  • Küchenmaschine oder Prozessor
  • Ofen
  • 200 g Datteln (entweder sind sie weich, dann könnt ihr sie so nehmen, wenn sie hart sind, bitte einweichen. Entweder über Nacht oder 30 Min in warmem Wasser)
  • 120 g Mandeln (ich nehme die ganzen mit Haut)
  • 1/2 ausgepresste Orange
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Chia
  • 2 EL Mandelnougat (von Rapunzel)
  • 3 TL stark entölter Rohkakao (Gepa)
  • optional für eine weihnachtlichere Note: 1 TL Lebkuchengewürz

Ihr schmeißt alle Zutaten in den Prozessor und lasst es gut zerhacken, bis Ihr eine stückige Masse habt. Diese formt Ihr dann mit nassen Händen in kleine Bällchen und setzt sie aufs Backblech. Ich habe sie dann im Ofen bei 180 Grad Umluft 15 Minten gebacken, sie sind aber etwas dunkel geworden. 12 Minuten sollten reichen. Dann sind sie von außen heeeerrrlich kross.

Wer noch auf der Suche nach last Minute Plätzchen fürs gute Gewissen ist, here we go! Sind übrigens auch ein tolles Mitbringsel, weil sie nicht bröseln und perfekt in kleine Tütchen verpackt werden können. Also Ihr Lieben, stresst Euch nicht, Weihnachten ist doch so eine tolle Zeit, tut einfach was dem Herzen gut tut, dann macht Ihr schon das Richtige!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories