Home / Quite Nice Eating / Produktcheck

Produkttest: Sauce Hollandaise

Spargel

Es iiiiiist: Spargelzeeeeeeit. Letzte Woche wurde in München offiziell die Spargelzeit eröffnet. Zeit sich dem Thema von der saucigen Seite des Lebens zu widmen. Ein paar Fakten vorab:

  • Spargelstangen bestehen zu 94% aus Wasser. Damit haben sie auf 100 g nur ca 17 kcal. Sie sind besonders reich an Vitamin C und Mineralstoffen.
  • In einer Saison essen wir durchschnittlich 2,3 kg pro Person. Bei einem Spargelgericht rechnen wir pro Person 1 Pfund.
  • Am 24. Juni ist die Spargelsaison jedes Jahr zuende.
  • Sauce Hollandaise isst man klassischerweise zu Spargel. Die Sauce ist eine französische Grundsoße aus Butter und Ei.

Damit sind wir gewappnet. Die Sauce Hollandaise ist also ein kalorienreicher, nicht veganer Segen, der uns das Spargelessen versüßt. Das Standardrezept ist aufwending aber lecker.

Es gibt auch verschiedene Varianten für schnelle, vegane, gesunde, light Varianten, aber jetzt mal Butter bei die Fische (oder bei die Hollandaise) die Originalsauce ist einfach die beste auch wenn sie ein bissl mächtig ist. Nun ist sie aber wie gesagt auch etwas aufwendig und vor allem ist sie auch noch etwas sensibel und gelingt nicht immer. Deswegen greifen viele auf fertige Hollandaise zurück. Wie Ihr Euch denken könnt, eine derart sensible Sauce ist auch nicht unendlich haltbar, weswegen die Industrie allerlei Spannendes dazupackt, damit sie auch nach drei Wochen noch schmeckt. Obacht! Ich hab mir die gängigsten Marken mal angesehen. Seid gespannt.

Thomy Les Sauces Hollandaise

Thomy Hollandaise

Trinkwasser, 20% Sonnenblumenöl, 5% EIGELB (von EIERN aus Bodenhaltung), modifizierte Stärke, Zucker, Jodsalz, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Weißweinessig, Zwiebelpulver, Hefeextrakt, Aromen (mit EI, MILCH, SENFÖL), Verdickungsmittel Xanthan.

Thomy Les Sauces Kollandaise Légère

Thomy Leger

Trinkwasser, 7% Sonnenblumenöl, modifizierte Stärke, 1,3% EIGELB (von EIERN aus Bodenhaltung), Zucker, Jodsalz, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Weißweinessig, Hefeextrakt, Aromen (mit EI, MILCH, SENFÖL), Zwiebelpulver, Verdickungsmittel Xanthan.

Knorr Sauce Hollandaise

Knorr Hollandaise

Trinkwasser, pflanzliche Öle (Palm, Raps), EIGELB, MAGERMILCHPULVER, modifizierte Stärke, Speisesalz, Zucker, Säureregulator Milchsäure, Verdickungsmittel (Xanthan, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Aromen (mit SELLERIE). Kann Spuren von Gluten und Senf enthalten.

Lukull Sauce Hollandaise

Lukull Hollandaise

50% pflanzliche Öle (Palm, Raps), Trinkwasser, 5% EIGELB, MAGERMILCHPULVER, Speisesalz, Zucker, Säuerungsmittel (Milchsäure), Verdickungsmittel (Xanthan, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Aromen (mit MILCH, SELLERIE). Kann Spuren von Gluten und Senf enthalten.

Maggie Sauce Hollandaise

Maggie Sauce Hollandaise

34,3 % Stärke, Palmfett, MAGERMILCHPULVER, 11,8 % EIGELB, Jodsalz, MOLKENERZEUGNIS, MILCHZUCKER, MILCHEIWEISS, Aromen, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure. Kann GLUTENHALTIGES GETREIDE, SELLERIE, SENF und SOJA enthalten.

Biovegan Hollandaise

Biovegan Hollandaise

Maisstärke*, Himalayasalz¹, Maismehl*, Rohrohrzucker*, SOJAPROTEIN*, Zitronensaftpulver* (Zitronensaft*, Maltodextrin*), Muskat*, Meerrettich*, Kurkuma*, Pfeffer*, Knoblauch*, Lauch*.

1852 Delikatessen Manufaktur Sauce Hollandaise

Hollandaise

Trinkwasser, Butter (22%), Rapsöl, Eigelb, modifizierte Stärke, Zucker, Weißwein, Speisesalz, Zitronensaft, natürliches Aroma, Milcheiweiß, Würze, Gewürze, Verdickungsmittel: Xanthan und Guarkernmehl

Lacroix Sauce á la Hollandaise

Lacrois Hollandaise

Wasser, BUTTER 11%, Rapsöl, modifizierte Maisstärke, Weißwein, Salz, EIGELBPULVER, Branntweinessig, Aromen, Zucker, Verdickungsmittel: Xanthan und Guarkernmehl, Zitronensaftkonzentrat, Farbstoff: Beta-Carotin.

Bio Emils vegane Sauce

Vegane Hollandaise

Rapsöl* kalt gepresst, Apfelsaft* (aus Apfelsaftkonzentrat*), Mandeln*, Weißweinessig*, Rapsöl* kalt gepresst mit Zitronenöl (aus Rapsöl* kalt gepresst, Zitronenöl), Senf* (aus Wasser, Senfsaat*, Apfelessig*, Meersalz), Meersalz, Zwiebel*, weißer Pfeffer*, Muskatblüte*, Nelke*

Ihr sehts ja selber. Die herrkömmlich angebotenen Saucen haben ALLE Zucker zugesetzt. Crazy oder? Hättet Ihrs gedacht? Nur die veganen Bio Saucen verzichten, wobei wir hier bei Bio Emils Apfelsaftkonzentrat finden – also auch eine süße Komponente. Trotzdem immer noch die beste Zusammensetzung (unter cleanen Gesichtspunkten). Am besten macht Ihr sie also selber. Es wird die nächsten Tage auch nochmal eine vegane Alternative hierzu geben 🙂

UPDATE: Hier gehts zur Sauce Hollandaise Alternative (das ist auch die Sauce vom Bild oben)

Seid gespannt!

Spread the love

4 comments

Rebecca 19. Mai 2018 Antworten

Hi Eva, danke für die tolle Übersicht! 🙂
Hast du die Soßen (vor allem die Bio-Soßen) auch geschmacklich verglichen? Wie ist dein Fazit dazu?

    Massmann 19. Mai 2018 Antworten

    Hallo liebe Rebecca,
    ich bin kein Fan von gekauften Soßen und habe sie aufgrund der Zutatenliste auch nicht getestet. Solltest Du eine testen bin ich gespannt was Du sagst 🙂
    Liebe Grüße
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories