Quite Nice Body

Quite nice body weeks

Summerbody

Ach Leute, geht es Euch auch so? Zum Ende des langen Winters fühl ich mich immer besonders unwohl. Blass, irgendwie zu wenig Licht, ein bisschen wenig Bewegung, ich fühl mich weich und ein bisschen speckig. Obwohl ich auch den Winter über gesund und gut esse und Sport mache, hab ich, wenn die ersten Sonnenstrahlen kommen, das Gefühl etwas tun zu müssen. Ich möchte mich im Biki wohl und schön fühlen und nicht bei jeder Bewegung denken: Wie sieht das aus? Gestern Abend hatte ich die Idee mir dieses Mal Unterstützung zu holen. Ich dachte ich frag mal bei Insta wer noch Lust hätte was zu tun und tadaaa, es hatten viele Lust.

 

quite nice body

 

Der Deal: Ich teile mit Euch meine Foodpläne, Ihr motiviert mich mit Sport. Hahahaha. Ist doch eine Win-Win Situation für alle. Ich schlage Euch folgendes vor:

  • Ihr findet hier am Wochenende jeweils meinen Plan für die nächste Woche, wenn Ihr Fragen dazu habt oder besondere Unverträglichkeiten etc. könnt Ihr mir schreiben, dann finden wir eine Lösung.
  • Ihr findet hier außerdem mein Sportprogramm sowie ein Sportprogramm für Einsteiger. Ich bin kein personal Trainer, das vorab, nur Ernährungsberaterin. Für diejenigen, die eh viel Sport machen, ist das wahrscheinlich eher weniger interessant, da freu ich mich über Euren Input, was Ihr so für ein Programm habt.
  • Dazu gibt es eine Instagram-Gruppe, ich lade erstmal alle die ein, die in der Story mit ja gestimmt haben. Wenn Du das hier später liest und Lust hast, dazu zu stoßen, dann schreib mich auf Instagram an (eva.quitenice) und ich füge Dich zur Gruppe hinzu. Wenn Du keine Lust mehr hast, verlässt Du die Gruppe einfach wieder. Aber wieso solltest Du :).
  • Du lässt uns in der Gruppe an Deinem Sport und Deiner Ernährung teilhaben. Teil Deine Bilder mit uns und motiviere damit die anderen. Je mehr Bilder desto besser! Du musst Dir auch nicht doof vorkommen. Wir haben alle das gleiche Ziel: Wir wollen den Hintern hochbekommen und uns gut fühlen.
  • Wenn Du öffentlich etwas posten möchtest nutzt Du den #quiteneicebodyweeks – dann haben wir hinterher eine schöne bunte Wall 🙂
  • Bevor Du startest: Schmeiß Dich in Deinen Bikini oder Deine Shorts und mach ein Foto von Dir. Von vorn, hinten und der Seite. Nur für Dich. Zeig es niemandem aber speicher es auf Deinem Handy! Du wirst es noch brauchen.

Das zu dem Organisatorischen. Nun die Bestandteile der Quite nice body weeks:

  • Wir laufen 7.000 Schritte am Tag, an Tagen an denen wir kein Sport machen sind es 10.000 und möglichst viel davon an der frischen Luft.
  • Es gibt einen festen Ernährungsplan. Entweder ihr haltet Euch an meinen Plan oder ihr macht Euch Euren eigenen. Hauptsache ihr habt einen und verhindert Naschereien und damit zu viele Kalorien. Ein Plan macht es einem einfach leichter. Der Kalorienbedarf variiert stark. Am besten schaut Ihr Euch mal Euren Grundbedarf an (den könnt Ihr z.B. hier berechnen: https://www.apotheken-umschau.de/kalorienrechner.) Das ist das was Ihr braucht um zu atmen, die Temperatur zu regulieren und um Eure Organe am Arbeiten zu halten. Alles was Ihr on Top an Bewegung am Tag macht, müsst Ihr an Kalorien draufsetzen. Einfaches Beispiel: Ich bin 1,61 m, wiege 60 kg und mein Grundbedarf liegt bei ca 1350 kcal. Wenn ich keinen Sport mache, schaue ich dass ich bei 1700 kcal rauskomme, an Sporttagen sind es 1900 bis 2000. Wenn Ihr Hilfe bei der Berechnung braucht, sagt gern Bescheid.
  • 2,5 Liter Wasser am Tag sind Pflicht. No discussion und kommt mir nicht mit das schaff ich nicht. Es ist nur Wasser Leute, kein Marathon.
  • 4 Sporttage die Woche: Minimum Ihr Hasen. Maximum sind 6. Auf den Sport gehe ich gleich noch kurz ein. Jeder sollte für sich einen sportlichen Weg finden. Ich geh gern ins Fitnessstudio. Aber wenn Du lieber joggen gehst oder zuhause trainierst, fair enough. Aber bescheiß Dich nicht selber. 10 Hampelmänner sind keine adäquate Sporteinheit. Es gibt 4 Krafteinheiten und 2 Einheiten Cardio. Mehr Details dazu weiter unten!
  • 1 Cheat per week: Du kannst auf Dein Feierabendbier, Deine Trüffelpasta oder Deinen Schoko Brownie nicht verzichten? Musst Du auch nicht. 1 Tag die Woche kannst Du cheaten. Du solltest nicht maßlos sein, das tut der Verdauung nicht gut aber aber cheaten ist ok, wenn man es unter Kontrolle hat.

Alles klar? Alles klar 🙂 Dann gehen wir ans Eingemachte:

FOODPLAN

SPORTPROGRAMM

Dann simma soweit oder? Am Montag, den 19. März starten wir, das heißt am 16. April sind wir erstmal durch. Das sollte zu schaffen sein oder?

Ich freu mich auf unsere #QUITENICEBODYWEEKS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories

wandern

5 einzigartige Erfahrungen, die Du nur beim Wandern machen kannst