Quite Nice Recipes / Süßes

Süßkartoffel Brownies

#GLUTENFREE

Ich habe vorher noch nie Brownies gemacht und freue mich nun umso mehr, dass sie etwas geworden sind. Einen Tag vor Heiligabend sind sie mehr aus der Not entstanden – ich hatte heute noch 3 Süßkartoffeln und wusste nicht recht was ich noch mit ihnen anfangen sollte…in meinem Gehirn fand sich eine veraltete Info zum Thema Süßkartoffel Brownies – et voilá hier sind sie. Sie sind wirklich gut geworden ABER: sie sind jetzt nicht die Kompaktesten, heißt: Wenn Ihr sie wild durch die Gegend schleudert, werden sie brechen. Aber man isst sie eh sofort auf, deswegen. No worries. Sie kommen komplett ohne Weizenmehl und Zucker aus und sind sind trotzdem angenehm süß. Let’s start.

Das braucht Ihr

  • 1 Süßkartoffel (ca. 300 g, gekocht & püriert)
  • 2 Eier
  • 100 g Kokosöl
  • 2 EL Apfelmark (zuckerfrei z.B. von Alnatura)
  • 2 EL Kokosmehl
  • 2 EL Reissirup
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 5 EL Kakaopulver
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Backpulver

So gehts:

Easy as a pie: Alles miteinander vermengen, bei 180 C° für ca 30 Min in den Ofen und dann: GANZ WICHTIG: auskühlen lassen. Ich habe eine rechteckige Auflaufform genommen und sie mit Backpapier ausgelegt, das ging ganz gut.

Ich hoffe sie gefallen Euch <3

Wünsche Euch allen ein tolles Weihnachtsfest morgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories