Home

Zons Rheinauen & Zonser Grind

Ich lieeeebe Zons. Die kleine Stadt am Rhein ist so friedlich und nett und voller Ruhe. In nur 20 Minuten erreicht Ihr sie von Düsseldorf aus. Ich war im Februar 2018 das erste Mal dort. ich hatte immer von dem Städtchen gehört, bin aber nie dazu gekommen, mal hin zu fahren. Im Februar hatte ich dann ja einen Monat off und hab mich in mein Auto gesetzt und bin einfach mal hingefahren. Zons ist eine alte Festung und hat sich ebendiesen Charme erhalten. Es liegt direkt am Rhein und von dort aus kann man ganz hervorragend spazieren gehen. Am besten startet man am großen Parkplatz Zons. Hier braucht Ihr Kleingeld für die Parkuhr. Keine Scheine und keine Karte. Von dort aus könnt Ihr entweder links entlang laufen, das ist dann die Tour Zonser Grind oder rechts entlang der Rheinauen, durch Rheinfeld und zurück nach Zons. Die Gegend ist wunderschön! Am Wochenende wird es manchmal etwas voller aber nie so, dass es wirklich stört. Die Tour rechtsherum geht nur geradeaus ohne Steigung und Berge. Man hat einen tollen Ausblick auf die Rheinauen und völlige Ruhe. Ab Rheinfeld läuft man über Feld in die Stadt zurück. Der Weg ist ca 5km lang, man kann ihn aber auch auf 7-10 km ausbauen, indem man einfach noch ein Stückchen weiterläuft.

Hier kommt Ihr zur Tour

Zurück in Zons empfehle ich Euch die Torschenke zum Einkehren. Das kleine Lokal hat eine zauberhafte Terrasse, auf der man es sich an einem lauen Sommertag gemütlich machen kann. Es gibt Flammkuchen und kleinere Gerichte sowie leckeren Weißwein.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories