Quite Nice Recipes / Frühstück / Süßes

Frühstücks-Chia-Pudding mit Creme Topping

Chiapudding

Werbung, weil ich unten Marken empfehle! So Ihr Lieben, kurz vor unserem Flug gibt es noch eine kleine Frühstückseskalation. Ich habe mir vorgenommen keine Chiasamen mehr zu kaufen, weil ich die mir zu viel durch die Gegend geflogen werden aber die die ich habe will ich noch aufbrauchen. Und ich hatte ganz vergessen wie lecker so ein Chiapudding ist. Damn it! Gestern Abend bei Höhle der Löwen bin ich da wieder dran erinnert worden und hab mich gleichzeitig gefragt, wieso die ihren Chiapudding fruchtig machen, ich finde schokoladig ist er viel besser. Geschmackssache. Das Schöne am Chiapudding ist, dass man ihn am Abend schon vorbereiten kann. Ich freu mich dann die ganze Nacht drauf! Ich hab bei dem hier ehrlicherweise nicht wirklich gewogen aber so ungefähr kann ich es sagen:

Gestern Abend habe ich die untere Chia Schicht vorbereitet;

  • 20 g Chia (ja ich weiß, man soll nur 15 am Tag – #läuft)
  • 1 TL stark entölter Rohkakao (z.B. von Naturata oder Gepa)
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 3 EL Kokosmilch
  • 100 ml Hafermilch

Umrühren und in den Kühlschrank stellen. Heute Morgen habe ich dann das Topping gemacht (das wirklich so einfach ist):

  • 1/2 Banane pürieren
  • mit 100g Joghurt oder Quark mischen

Das Ganze dann auf den Pudding geben, einen TL Mandelmus (ich nehm das Braune von Rapunzel) und 1 EL gefrorene Beeren drüber.

Chiapudding

Tadaaaaa. Seht schick aus ist aber auch echt lecker und sättigend. Die nächsten Tage wird’s zum Frühstück Hotelbuffet geben. Ich werde berichten. Jetzt backe ich erstmal noch Kekse für den Flug 🙂

Einen schönen Feiertag Euch <3.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories