Home / Top 5

Evas Top 5 Biergärten in Düsseldorf

Kiiiinder, die Sonne kommt raus. Eine Wohltat wie in jedem Jahr. Plötzlich sind die Straßen voll mit Menschen und auf den Klappbänken vor den Bars und Restaurants quetschen sich, wie die Hühner auf der Stange, die Menschen in den drei Zentimetern Sonnenlicht zusammen, damit sie ja etwas von den wenigen Strahlen abbekommen. Die armen Lokale, die im Schatten liegen – gähnende Leere. Einen Platz zum draußen sitzen bieten die meisten Düsseldorfer Lokale an. Daneben gibt es aber auch noch ein paar richtige Biergärten, die ganz gut als Ausflugsziel fungieren können. Ein Biergarten muss für mich die folgenden Punkte erfüllen:

  • Er muss eine gute oder zumindest annehmbare Aussicht aufweisen oder besonders gemütlich gestaltet sein
  • Es muss ausreichend Plätze in der Sonne geben
  • Es sollte zumindest kleinere Snacks für den Bierhunger geben
  • Im besten Fall wird nicht nur Bier sondern auch ein anständiger Wein serviert
  • Das Publikum sollte Biergarten-like also gern bunt gemischt sein

Mehr brauche ich ehrlicherweise nicht. Ganz im Gegenteil bin ich von lauter und etwas zu aufdringlicher Chill-Out Musik eher genervt. Hipsterige Biergärten sind mir ein bisschen anstrengend. Aber bildet Euch doch gern Euer eigenes Urteil, Ihr habt einiges zum Testen.

Hammer Blick im KCD 
Entspannt wie bei Freunden

Der kleine aber feiner Biergarten liegt direkt am Rhein im beschaulichen Düsseldorf Hamm. Man sitzt auf Bierbänken in der Sonne und hat einen herrlichen Blick aufs Wasser. Im ganzen Biergarten ist Selbstbedienung. Man bekommt einen Kaffee, Wein und natürlich Bier. Aber auch Pizzen, Salate und Snacks, wie Kartoffel- und Nudelsalat. Die Sitzplätze sind limitiert, macht aber nichts. Rechts und links vom Biergarten schlängeln sich Wiesen und Strände am Rhein entlang, so dass man auf jeden Fall ein Plätzchen findet. Für die kleinen Gäste gibt es hinter dem Biergarten einen beliebten Spielplatz. Ein schönes Ausflugsziel, weil auch die Strecke am Rhein entlang so wunderschön zu laufen und zu fahren ist. 

Hammer Blick Fährstraße 253A Di – So geöffnet, Di – Do 16.30 – 22.00, Fr 16.30 – 23.00, Sa 15.00 – 23.00, So 12.00 – 22.00 KEINE Kartenzahlung möglich

 

Rheinblick 33
Vom Geheimtipp zur Inlocation

Den Biergarten haben wir regelmäßig besucht als dort noch keine ausschweifenden Housepartys gefeiert worden sind. Wir saßen oft stundenlang auf der Mauer, haben Wein getrunken, uns einen Sonnenbrand geholt und über das Leben philosophiert. Deswegen mochte ich diesen Biergarten, der zu den Rheinterassen gehört und deswegen etwas versteckt liegt, besonders gern. Wie es sich in dieser Saison weiter entwickelt kann ich noch nicht einschätzen. Es gibt einen Wagen für Getränke und einen für Food. Von Brezel über Obstsalat bis hin zum Wurstbrettl oder Pommes werdet Ihr hier ganz gut versorgt. Das Publikum ist bunt gemischt und ich mag einfach diesen urbanen Vibe, der hier durch die Bierbänke zieht! Momentan Stand 25.2. ist dieser Biergarten noch nicht geöffnet!

Rheinblick 33 Robert-Lehr-Ufer 2, 40474 Düsseldorf Noch keine neuen Öffnungszeiten kommuniziert, normalerweise ab 14.00 Uhr KEINE Kartenzahlung möglich

 

Tonhallen Terassen
Ein bisschen Ibiza in der Stadt

Hier kommen wir dann also doch zum Thema Hipster Biergarten – eine chillige Loungebar mit Liegestühlen, Musik und meist praller Sonne auf dem Dach der denkmalgeschützten Tonhalle. Das Publikum ist dementsprechend jung und „cool“. Für einen entspannten Drink zum Sonnenuntergang gut geeignet. Momentan (Stand 25.2.) ist dieser Biergarten noch nicht geöffnet! Ihr könnt Euch aber bei Instagram (Verlinkung unten) auf dem laufenden halten.

Tonhallen Terassen Ehrenhof 1 Montag geschlossen, unter der Woche ab 17.00 Uhr, am Wochenende ab 15.00 Uhr, immer bis Sonnenuntergang KEINE Kartenzahlung möglich

 

Galerie Burghof
Mittelalterlich trubelig

Der kleine, ebenfalls etwas versteckte Biergarten ist in den Gemäuern der Kaiserswerher Burg untergebracht und er ist ganz herrlich urig. Der Service ist ehrlicherweise nicht der beste….ein Problem was ich häufig in Kaiserswerth habe. Aber die Flammkuchen sind lecker und die Aussicht ist super schön. Am Wochenende wird es hier richtig voll und es gibt keine wirklichen Ausweichmöglichkeiten. Es lohnt sich aber auf einen kalten Weißwein einen Abstecher mit dem Fahrrad nach Kaiserswerth zu unternehmen. 

Galerie Burghof Burgallee 1 täglich 11.00 – 24.00 Uhr (Küche ab 12.00 Uhr) KEINE Kartenzahlung möglich

 

Nichtschwimmer
Schwimmer und Bootfahrer auch erwünscht

Das Naherholungsgebiet Unterbachersee hat einiges zu bieten. Unter anderem auch einengemütlichen Biergarten direkt am Wasser. Es gibt Eis, Kaffee und diverse Drinks und im angrenzenden Strandbad kann natürlich auch gebadet werden. Auch Bötchen kann man sich mieten und entspannt eine Runde drehen. So wird der Biergartenbesuch direkt zum Tagesausflug. Der Biergarten öffnet Ende Februar!

Nichtschwimmer Burgallee 1 Mo – Sa 14.00 -19.30, So & Feiertag: 13.00 – 19.30 KEINE Kartenzahlung möglich

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories