Quite Nice Eating / Produktcheck

Produktcheck: Pesto

Pesto

Als ich gestern durch den Supermarkt geschlendert bin und auf zuckriges Bio Müsli aufmerksam geworden bin, hab ich Euch in der Story daran teilhaben lassen und gefragt: Sind Produkttests generell interessant für Euch? 80% sagen ja, 20% sagen nein. Gehen wir jetzt mal davon aus, dass die 20% sich nicht hier rumtreiben und dass es für Euch trotzdem interessant ist, deswegen wird das eine feste Rubrik. Wenn Ihr Interesse an speziellen Produkten habt, schickt mir einfach fix eine Mail, dann nehme ich das für zukünftige Checks mal mit auf.

Pesto an sich, ist super easy gemacht. Nichtsdestotrotz gibt es den ein oder anderen Grund auf die gekaufte Variante zurückzugreifen. Und hier gibt es himmelweite Unterscheide. Um das klarer zu machen, vielleicht erstmal das klassische, italienische Pestorezept:

2 Bünde Basilikum
1 Knoblauchzehe
20 g Pinienkerne
1 Prise Meersalz
15 g geriebener Pecorino (Schafkäse, nicht zu kräftig)
50 g frischer, geriebener Parmesan
50cl Olivenöl Extra Vergine

Das alles kommt in den Mixer, wird fein zerkleinert und ist dann bereit vernascht zu werden. KÖSTLICH! Kein Leichtgewicht mit dem Olivenöl aber jetzt erstmal keine Kritik an den Zutaten, die sind alle vertretbar. Nun werfen wir mal einen Blick auf die Pesto-Sorten im Supermarktregal (mir geht es nicht um die Kalorien, lediglich um die Inhaltsstoffe). Versteht mich nicht falsch, ich bin die letzte, die etwas gegen Varianz sagt, ich möchte Euch nur sensibilisieren. Inhaltsstoffe, die (nach meiner Einschätzung) nichts im Pesto zu suchen haben, sind rot, Inhaltsstoffe, die vom Grundrezept abweichen aber nicht schlecht sind, sind Orange:

  • BioGourmet Basilikum-Pesto

Bio Pesto

natives Olivenöl extra* 37%, WALNÜSSE*, CASHEWKERNE*, Pinienkerne*, Basilikum 25%*, Pecorino*, Parmesan*, Meersalz, Knoblauch*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

  • Barilla Pesto alla Genovese

Barila Pesto

Sonnenblumenöl 44,5%, Basilikum 30%, CASHEWKERNE, GRANA PADANO g.U. KÄSE 4,5% (Lysozym aus EI), Molkepulver (MILCH), Salz, PECORINO ROMANO g.U. SCHAFKÄSE 1,2%, Zucker, Natives Olivenöl Extra 1%, Basilikumextrakt, natürliche Aromen (MILCH), Knoblauch, Buttermilchpulver (MILCH), Säureregulator: Milchsäure.

  • Buitoni Pesto Basilico

Buitoni

39 % Sonnenblumenöl, 29% Basilikum, 9% KÄSE [7% geriebener HARTKÄSE (mit EI), 2 % PECORINO (aus SCHAFSMILCH)], 7% CASHEWKERNPULVER, MOLKENERZEUGNIS, Salz, Dextrose, Pinienkerne, natives Olivenöl extra, Knoblauchpulver, Kartoffeln.

  • REWE Bio Pesto Verde

Rewe Bio Pesto

Olivenöl nativ extra* 40%, Basilikum* 30%, Nüsse 27% (CASHEWKERNE*, Pinienkerne*), Meersalz * aus kontrolliert biologischem Anbau

  • REWE Beste Wahl Pesto Verde

Pestoglas

Basilikum 51,5%, Sonnenblumenöl 27,5%, Pinienkerne 9%, Olivenöl 3%, Grana Padano g.U. KÄSE 3% (MILCH, Speisesalz, Lab, Konservierungstoff Lysozym aus EI), Speisesalz, Zucker, Pecorino Romano g.U. KÄSE 1%, CASHEWKERNE gemahlen 1%, Kartoffelflocken, Säuerungsmittel Milchsäure

  • DeCecco Pesto alla Genovese

Basilikum 37%, natives Olivenöl extra 36%, Mehl von CASHEW NÜSSEN 11%, Parmigiano Reggiano KÄSE g.U. 5%, Salz, Pinienkerne 3%, Kartoffelflocken, Zucker,MILCHSÄURE, Ascorbinsäure.

  • Kattus Pesto alla Genovese

Kattus Pesto Glas

Basilikum 60 %, Rapsöl, italienischer HARTKÄSE 4,5%, Olivenöl, Speisesalz, Pinienkerne, Säuerungsmittel Milchsäure.

  • Casa Deliziosa Pesto Verde

Pesto Genovese

41% Sonnenblumenöl, 30% Basilikum, 7% Pinienkerne, 6% HARTKÄSE, JOGHURT, Speisesalz, Zucker, 2% PECORINO KÄSE, Olivenöl, Säuerungsmittel: Milchsäure, Kartoffelgries, Knoblauch.

  • Gut und günstig Pesto alle Genovese

Pesto

Basilikum, 22,9% Olivenöl, Sonnenblumenöl, 6,3% Grana Padano g.U. (italienischer HARTKÄSE) [MILCH, Speisesalz, natürliche Säuerungskulturen, Lab, Konservierungsstoff: Lysozym (aus EI)], 4% CASHEWKERNE, Kartoffelflocken, Zucker, 2% Pecorino Romano g.U. (italienisher HARTKÄSE) [SCHAFSMILCH, Speisesalz, natürliche Säuerungskulturen, Lab], Speisesalz, 1% Pinienkerne, Knoblauch, Säureregulator: Glucono-delta-lacton.

Häufig werden andere Öle genommen, weil es günstiger in der Produktion ist. Schade, weil damit gehen auch viele wichtige Nährstoffe flöten. Dass wir bitte kein Joghurt, Zucker oder Kartoffelflocken im Pesto brauchen ist ja wohl klar, dazu brauche ich wohl nichts zu sagen. Dass Pinienkerne mit Cashews uns Walnüssen ergänzt werden, finde ich sogar ganz gut, weil dann unterschiedliche Nährstoffe enthalten sind.

Also: Bildet Euch Eure eigene Meinung aber habt ein Blick darauf, was Ihr so kauft….

 

Spread the love

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories