Home

Einfaches, reinigendes Dal mit Chana Dal

Chana Dal

Dal ist ein Gericht, das überwiegend in der indischen und der pakistanischen Küche gekocht wird. Als Grundlage dienen meist Hülsenfrüchten, besonders Kichererbsen, Linsen, Bohnen oder Erbsen. Dazu ist es delikat gewürzt und lange gekocht, bis es eine angenehme Sämigkeit bekommt.

Ich habe gerade mal nachgesehen, das Dal Rezept habe ich am 7. Februar bereits auf Insta angekündigt. Jetzt ist der 27. März. Läuft also wie Ihr seht. Und vor allem esse ich es seitdem mindestens 2 x pro Woche. Ich bereite es mir vor und nehme es abends einfach aus dem Kühlschrank. Es ist PERFEKT zum Preppen, weil die Konsistenz immer besser wird und es sich ganz wunderbar auch vier Tage hält. Dazu ist es reich an pflanzlichem Protein und ein echtes Soulfood. Aber wie es immer so ist, wird geschoben, geschoben, geschoben, dann muss ich erstmal überlegen wie genau die Zutaten sind und so weiter und so weiter 🙂

Da das aber auch ein super Gericht für meine #Quitenicesummer Ladies ist, hab ich es jetzt doch mal fix runtergeschrieben. Basis ist hier Chana Dal. Und das braucht es auch. Mit Linsen finde ich es nicht so super. Chana Dal sind halbierte Kichererbsen. Die haben eine ganz wunderbare Konsistenz und finden regelmäßig in meiner Küche statt. Ihr bekommt sie im gut sortierten Bio-Supermarkt oder natürlich online. ich kaufe sie meist von Rapunzel (*unbezahlte Werbung ohne Auftrag). Das Gemüse – in meinem Fall Karotte, Mangold und Fenchel – könnt Ihr natürlich nach Jahreszeiten variieren. Ich finde allerdings die Kombi Karotte & Fenchel gerade gut und lecker.  Als Gemüsebrühe nehm ich meist eine basische, weil die keinen Zucker zugesetzt haben, auch hier werdet Ihr eher im Bio-Supermarkt fündig. Man kann die natürlich auch selber machen und einfrieren. Das Rezept ist für eine Portion, Ihr könnt es beliebig aufstocken. Zu guter Letzt noch die Gewürze. Ich bin faul und arbeite total gern mit fertigen Mischungen. Eine meiner liebsten Mischungen momentan ist das Basic Dal Masala von Cosmoveda (*unbezahlte Werbung ohne Auftrag). Es ist perfekt abgestimmt aber Ihr könnt jeeeeedes andere Dal Gewürz nehmen. Alternativ kombiniert Ihr: 1/2 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Korianderpulver, 1/2 TL Bockshornkleepulver, 1 TL Kurkuma, 1 TL frischen Ingwer gerieben. Auch das funktioniert und ist lecker.

Dann würd ich sagen, let’s go:

Reinigendes Dal mit Chana Dal

Ein leckeres, einfaches Gericht, das Ihr super vorbereiten könnt.  Achtung: Chana Dal muss über Nacht eingeweicht werden!
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Main Course
Land & Region: Indian
Keyword: Dal
Servings: 1 Portion

Ingredients

  • 75 g Chana Dal getrocknet und über Nacht eingeweicht
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 ganze Fenchelknolle in Stücke geschnitten
  • 2 ganze Karotten geschält und in Stücke geschnitten
  • 3 TL Dal Gewürzmischung
  • 2 TL Kokosöl
  • 1 EL Zitronensaft

Instructions

  • Chana Dal ordentlich abspülen und in einen Topf geben. Mit der Gemüsebrühe abdecken und auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen. Aufpassen, dass nichts anbackt und ggf etwas Wasser nachgießen. Nach 30 Min die Möhren zugeben. Nach weiteren 10 Min den Fenchel zugeben und noch 5 Min kochen lassen. Das Gewürz im Kokosöl anrösten und in das Dal geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Bin gespannt, wie Ihr es findet, die ersten Tester waren begeistert 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories

Was können wir noch Essen Kollage

Bio und Bio-Siegel – Welche Unterschiede gibt es und ist Bio gleich Bio?