Home / Quite Nice Recipes / Frühstück

High Protein Brötchen nach Pumperlgsund

Lowcarb Brötchen Rezept

Ihr Lieben, ich hatte eine Horror-Woche, so in jedweder Hinsicht und dachte schon sie findet keinen guten Abschluss. Aber der Sonntag hat es dann wieder raus gerissen. Nach einem Besuch beim Schloss Hohenlimburg und seinem wuuuuundervollen Weihnachtsmarkt, zu dem uns auch noch mein lieber Bruder begleitet hat. Und dann gab es auch noch ein wenig Schnee. Und das Beste: Nach einer Woche wirklich grottiger (und ich meine wirklich durchgängig grottiger Gerichte, gab es heute Abend richtig leckere High Protein Brötchen nach dem Rezept von Pumperlgsund mit Good Eggwhites. Die beiden Jungs kennt Ihr wahrscheinlich aus der Höhle der Löwen. Mit Ihrem Bio Eiweiß in Flaschen erobern sie gerade den Fitness- und Ernährungsmarkt. Ich teste mich gerade mal durch die Rezepte und heute Abend gab es, wie gesagt die Brötchen. Das Schöne ist, dass alle Rezepte clean sind, so dass ich mich gar nicht umstellen muss. Chris stresst mich seit Wochen mit einer mehlfreien Brotalternative – Tadaaaa – here it is. Ich fand sie sehr lecker, richtige Größe und sehr sättigend. Und sie gingen wirklich mega schnell. Zusammengerührt, in den Ofen, fertig. Im Kochbuch werden sie als Bagel gezeigt, da fällt mir aber das Spiegelei durch :). Genug geredet, hier gibt es das Rezept (etwas abgeändert):

Das braucht Ihr:

  • 1/2 TL Salz
  • 90 g Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 7 g Flohsahmenschalen (gemahlen)
  • 25 g Leinsamen (im Buch geschrotet, ich habe sie ganz genommen)
  • 100 g Good Eggwhites
  • 1 TL Apfelesseg

So gehts:

  • erst die trockenen Zutaten verrühren, die flüssigen hinzugeben und mit den Händen kleine Brötchen (oder eben Bagel) formen).
  • Ich habe 3 daraus gemacht, im Buch sind es zwei.
  • 180 Grad, 16-18 Minuten, dann anch Wunsch belegen, bei uns sah es so aus:

Low Carb Brot

Makros:

Wir liegen hier bei zwei Bageln bei 372 kcal pro Bagel, mit einer ganz guten Verteilung, zugegeben etwas viel Fett, da sollte man mit viel Gemüse kombinieren (was ich natürlich nicht gemacht habe wie Ihr seht, leider zu spät die Makros ausgerechnet….)

Zu Pumperlgsund

Ich muss sagen dass ich etwas kritisch war aber mich jetzt freue mehr Rezepte auszuprobieren. Über die Website könnt Ihr verschiedene Pakete ordern, je nachdem was Ihr Euch für Euch wünscht, im Buch ist alles gut erklärt und die Rezepte sind auf den ersten Blick einfach. Bin gespannt was Ihr berichtet! Ich überlege schon ob ich mir eine zweite Flasche zulege, die Preise finde ich eigentlich echt in Ordnung und so kann ich auf Supplements komplett verzichten.

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories