Hauptspeisen

Vegetarische Protein Pizza

Protein Pizza

Ihr Lieben, momentan ist es hier etwas ruhiger. habe mal ein paar Gänge runtergefahren und genieße meinen freien Monat. Ich hätte nicht gedacht, dass es mal so gut tut seine Push-Notifications auf dem Handy auszuschalten, Etwas, dass ich beibehalten möchte. Die letzten Tage war ich bei meinem besten Freund in Karlsruhe und er hat wirklich göttliche Artischocken zubereitet, ich hoffe, er teilt das Rezept nochmal mit mir, damit ich es Euch zeigen kann. Gestern kam ich dann wieder und war total müde und ohne jede Lust noch einzukaufen. Da Chris im Moment viel trainiert und ich bemüht bin, ihn mit Eiweiß zu unterstützen, war die Auswahl gestern etwas eingeschränkt. Pizza is always a good idea und deswegen gab es Restepizza. Ich hatte schon mal ein Rezept mit einem Thunfisch-Boden veröffentlicht. Für alle Veggies oder die, die mal etwas Anderes testen wollen ist diese vegetarische Variante hier eine tolle Alternative, Der Teig ist fix gemacht und die Makros sehen klasse aus. Let’s go.

Das braucht Ihr (für eine Pizza, wir haben sie geteilt, war genug):

Teig:

  • 10 g Quark
  • 25 g Hanfmehl (bekommt Ihr im dm)
  • 25 g Kokosmehl (bekommt ihr im dm)
  • 25 g Whey (könnt Ihr auch weglassen oder durch veganes Protein ersetzen)
  • 8 g Flohsamenschalen (bekommt ihr im dm)
  • 70 ml Cashewmilch (oder Kuhmilch)
  • 2 Eier
  • 1 Paket Hefe
  • 1 TL Salz

Belag:

So geht’s

Den Backofen heizt Ihr auf 180 Grad vor. Für den Teig vermengt Ihr alle Zutaten mit den Knethaken Eures Rührbesens und lasst ihn 5 Minuten stehen. In der Zeit dickt er wegen der Flohsamenschalen an. Dann könnt Ihr ihn für 15 Minuten in den Ofen schieben. Wenn er dann hart geworden ist, belegt Ihr ihn nach Wunsch, ich hatte noch etwas Aubergine, Paprika und selbst gemachtes Grünkohl-Pesto. Das hat perfekt harmonisiert. Ich hab sie dann nochmal 10 Minuten in den Ofen geschoben und dann war sie ready.

Proteinpizza

Bis gespannt was Ihr sagt. Wenn Ihr das Rezept ausprobiert, schickt mir doch gern ein Bild!

Zu den Makros

Nur für den Teig liegen wir bei 460 kcal (für 2 Personen. Wenn Ihr teilt, seid Ihr also bei 230 kcal). Allerdings, und das ist der Knaller, landen wir bei 57,26 g Eiweiß, 10,22 g Carbs und 13,91 g Fett. Not bad für eine Pizza oder?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Related stories